Cor Meum

Fachzentrum für Gesunde Führung

und Hochsensibilität

Martina Weihrich

„Meinen Auftrag sehe ich darin, Menschen bei der

Entfaltung ihres vollen Potenzials zu unterstützen"

Was mich qualifiziert


  • 4-jährige klassische Schauspiel-Ausbildung
  • Lehrerin (2. Staatsexamen)
  • PR-Beraterin (DAPR, Berlin)
  • High-Performance-Coach
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Umgang mit hochsensiblen Kindern, Prof. Gordon Neufeld, Kanada
  • „Vitamin B wie Bindung“, Neufeld-Institut Deutschland
  • Arbeit mit dem System der Herkunftsfamilie
  • Reiki (3. Grad)
  • Resilienz, GEW
  • Leben mit Hochsensibilität, Jutta Böttcher, Aurum Cordis
  • SE® Somatic Experience nach Peter A. Levine
  • TRE® Trauma Releasing Exercises nach Dr. David Berceli
  • Körperorientierte Traumaarbeit, Andrea Wandel, Aurum Cordis

In Hamburg geboren, absolvierte ich nach meinem Schulabschluss eine Ausbildung im Hotelfach. Auch heute - wenn auch in einem anderen Kontext - ist es mir ein Bedürfnis, Menschen dabei zu unterstützen, dass sie sich überall „zuhause“ fühlen: In einer stimmigen Verbindung in und mit sich selbst.


Meiner Ausbildung schloss sich ein Studium an den Universitäten in Hamburg und Leicester an und ich arbeitete insgesamt 9 Jahre als Lehrerin an Grund- und Mittelschulen. Als mein Sohn schulpflichtig wurde, begann meine Entscheidung zu reifen, mich nicht mehr nur innerhalb der von mir wahrgenommenen Grenzen und Einschränkungen unseres Schulsystems zu bewegen, das insbesondere für hochsensible und wahrnehmungsbegabte Kinder - aber auch für ihre Begleiter - besondere Herausforderungen bereithält.


Heute arbeite ich nach zahlreichen Fort-und Weiterbildungen als Trainerin und Coach und leite Businesstrainings und Seminare in Unternehmen und Institutionen (u.a. Schulen und Krankenhäuser). Zu meinen Schwerpunkten zählen dabei Stimmbildung und Kommunikation, Teambuilding und -führung, Persönlichkeitsentwicklung sowie Gender Diversity. Darüber hinaus ist mir das Thema „Umgang mit Hochsensibilität in Beruf und Schule“ eine Herzensangelegenheit.


Mit großer Leidenschaft widme ich mich außerdem meinem zweiten Standbein:

Der Schauspielerei.

Dieser Weg brachte eine neue Orientierung in mein Leben und ich entdeckte meine Fähigkeit, Dinge vernetzt wahrzunehmen und verschiedene Lebensthemen in einem neuen Kontext zu betrachten.


Im Juni 2018 habe ich eine Zusatzausbildung in der körperorientierten Traumaarbeit abgeschlossen. Ich freue mich darauf, zukünftig in meinen Coachings und Seminaren die verschiedenen Werkzeuge und Übungen einfließen zu lassen, die sich inbesondere in der Arbeit mit hochsensiblen und wahrnehmungsstarken Menschen bewährt haben und zu einer größeren Souveränität über die eigene Wahrnehmung beitragen können.

Thomas Weihrich 

„Meine Lebensvision ist es Menschen mit

Empathie und Mitgefühl auf Gefühlsebene zu berühren und ihnen den Raum für Veränderung zu öffnen"

Cor-Meum-Institut-fuer-Integrale-Wahrnehmung

Was mich qualifiziert


  • Medizinphysiker
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Leitung von Mitarbeitern
  • Coach für Führungskräfte und Selbständige
  • Co-Trainer bei Aurum Cordis, Kompetenzzentrum für Hochsensibilität
  • Zert. Integraler Gesundheitscoach
  • Sensitive Coach
  • Beraterausbildung nach Adler und Dreikurs
  • Diplom-Physiker, Studium der Elementarteilchen-Physik
  • Dozent, Musiker, Regisseur
  • Experte für die Kommunikation im Dialograum

Nach meinem Studium arbeitete ich 26 Jahre – eine ganz schön lange Zeit! – als leitender Medizinphysiker in mehreren Krankenhäusern in Hamburg und Umgebung. Meine Qualifikation an einem Ort einzusetzen, an dem Menschen geholfen wird, war mir schon immer ein tiefes Anliegen. Ich war in der Patientenversorgung, der Entwicklung neuer Methoden und dem Neubau von Fachabteilungen verantwortlich und wurde dabei fast nebenbei zum Spezialisten für wertschätzende Verhandlungen auf Augenhöhe. Leider machte die Ökonomisierung der Kliniken auch vor meinem Standort nicht halt. Im Zuge dieser Entwicklung schien der Raum für wahrhaftige menschliche Beziehungen, den ich immer so geschätzt hatte, immer kleiner und enger zu werden – bis ich irgendwann „keine Luft mehr bekam“.


Ich entschloss mich, meine Kompetenzen und meine Erfahrungen auf ein neues berufliches Umfeld – einen neuen Raum – zu übertragen. Als zertifizierter integraler Gesundheitscoach unterstütze ich heute Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen dabei, wieder zu sich selbst und ihren ureigenen Werten (zurück)zu finden. Dabei muss es nicht zwangsläufig um eine völlig neue Aufgabe gehen: Das Herzstück meiner Arbeit ist, den eigenen Lebensauftrag zu bestimmen und ihn sinnorientiert in die berufliche Tätigkeit zu integrieren.


Menschen in der Tiefe emotional zu berühren und mit ihnen gemeinsam ihre verborgenen Ressourcen und Potentiale zu entdecken, ist dabei für mich immer wieder ein ganz besonderes Geschenk. Meine integrale Wahrnehmung, mein neugieriger „Forschergeist“ , und ein ausgewogener Mix aus Empathie und Mitgefühl sind meine wichtigsten Werkzeuge, gemeinsam mit meinen Klienten einen geschützten Raum so weit zu öffnen, dass neue Lösungswege darin sichtbar werden können.

© 2019 Cor Meum Fachzentrum für Gesunde Führung

und Hochsensibilität

Coaching & Prozessbegleitung

für Führungskräfte und Selbständige  im Beruf in Hamburg